Fran Lebowitz »
New York und der Rest der Welt
Aus dem amerikanischen Englisch von Sabine Hedinger und Willi Winkler
Gelesen von Mechthild Großmann »

Genre: Internationale Literatur »
Sachhörbuch »

Von Andy Warhol entdeckt, als Stilikone und Talkgast verehrt, ist Fran Lebowitz in den USA eine Kultfigur. Mit der Netflix-Serie "Pretend It’s a City" ihres Freundes Martin Scorsese wird sie derzeit weltweit gefeiert. Lebowitz’ Ruhm begründet aber hat ihr Schreiben, das sie als ebenso aufmerksame wie weise Beobachterin der Menschen und ihres Alltags zeigt.

Unglaublich komisch, immer überraschend, mit zeitloser Eleganz, aphoristischem Sprachwitz und laserscharfer Satire schreibt sie über Allgemeines und Menschliches. Vielleicht kann nur die Welthauptstadt New York so eine Beobachtungsgabe hervorbringen. Denn alle unsere Fragen und Probleme – Selbstoptimierung, Körperkult, Kindererziehung, unbezahlbare Wohnungen, Eitelkeit und gnadenlose Angeberei als Karrierebooster etwa – sind dort schon immer so virulent wie heute überall: »Ein Salat ist keine Mahlzeit. Es ist eine Haltung.« Diese Autorin kennt die Menschen und vor allem ihre Schwächen, ihre grandiosen Texte sind nichts weniger als ein Sittenbild unserer Zeit.

Weiterlesen ▾

Pressestimmen

»Mechthild Großmann, man hört es, kann auch fast zart klingen, und es ist nicht zuletzt die Spannweite ihrer Stimme, die dieses Hörbuch so erfreulich macht.« Ferdinand Quante, WDR 5, 01.04.2022

»Für Hörbuchfans wird [Mechthild Großmanns] Name nach dem Genuss des vorliegenden Albums immer mit Fran Lebowitz assoziiert werden. Wie sie mit ihrer tiefen Stimme diesen New Yorker Geschichten Leben einhaucht, ist unübertroffen.« Irene Schwingenschlögl, Film, Sound & Media, 25.05.2022

Fran Lebowitz (Autorin)

Mehr Infos »

Fran Lebowitz arbeitete u.a. als Taxifahrerin und Putzfrau, bevor Andy Warhol sie als Kolumnistin für sein legendäres Magazin Interview entdeckte. Später schrieb sie für Mademoiselle und Vanity Fair. Sie gilt als Stilikone, Verkörperung des New Yorker Witzes und als Expertin für das Leben an sich. Durch Martin Scorseses Netflix-Serie »Pretend It’s a City« wurde sie weltweit bekannt. Ihre Erzählbände »Metropolitan Life« und »Social Studies« waren Bestseller in den USA. In "New York und der Rest der Welt" erscheinen sie erstmals auf Deutsch.

Mechthild Großmann (Sprecherin)

Mehr Infos »

Mechthild Großmann gehört seit Jahrzehnten zum Ensemble des Tanztheaters Pina Bausch, mit dem sie weltweit Erfolge feierte. Als Staatsanwältin im Tatort Münster brilliert sie mit ihrer unnachahmlich trockenen Art und wurde schnell zum Publikumsliebling. 2015 erhielt sie den Deutschen Kinderhörbuchpreis BEO für ihre umwerfende Lesung von Bertrand Santinis Schauermärchen Der Yark.

ungekürzt
20,95 € (UVP)
ISBN:
978-3-7324-5857-8
Laufzeit:
8 Stunden 35 Minuten
Veröffentlicht:
01.04.2022
Medium:
Download & Streaming

Downloads

Cover (300dpi)  |   Hörprobe (MP3)

Entdecke weitere Hörbücher zu den Themen:

Zeitgenössische Lifestyle-LiteraturBelletristik: HumorNew York City20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.)

Weitere Titel mit Mechthild Großmann

Mehr aus dem Genre Internationale Literatur

Mehr aus dem Genre Sachhörbuch