Alexander Gorkow »
Die Kinder hören Pink Floyd
Roman
Gelesen von Julian Mehne »

Genre: Jugendroman »

Alexander Gorkows autobiografischer Roman ist ein Wunderwerk der Poesie, das glänzende Portrait einer versunkenen Zeit, zugleich eine Hommage auf unsere Kindheit und die rätselhafte Kraft der Musik in einer Welt voller Risse – zwischen Gesunden und Kranken, Behinderten und angeblich Normalen, zwischen Armen und Reichen, zwischen Ordnung und Chaos.

Die 70er Jahre. Eine Vorstadt. Das Westdeutschland der letzten Baulücken, der verstockten Altnazis, der »ZDF Hitparade«. Das kleine Land weist gepflegte Gärten auf, die Kriegsgräuel sind beiseite geschoben, zum Essen geht es in den Balkan Grill, die Einbauküche daheim überzeugt durch optimale Raumnutzung. Für den 10-jährigen Jungen aber ist es eine Welt der Magie, der geheimen Kräfte, des Kampfs des Bösen gegen das Gute.

Neben brutalen Mitschülern, prügelnden Pfarrern und zynischen Ärzten leben in seiner Phantasie überall weitere Monster: der furchterregende Sänger Heino, ein Mann namens Barzel in einer rätselhaften Stadt namens Bonn sowie die Wiedergänger der Templer aus »Die Nacht der reitenden Leichen« im Dorfkino. Der gute Leitstern aber ist die umwerfende große Schwester – das Kind Nr. 1 der Familie. Sie ist herzkrank und sehr lebenshungrig.

Mit trockenem Humor und großer Aufsässigkeit stemmt sie sich gegen alle Bedrohungen, nicht zuletzt mithilfe der vergötterten Band Pink Floyd aus dem fernen London, den Kämpfern gegen das Establishment, deren Songs alles zum Glänzen bringen. Unter Anleitung von Pink Floyd zieht die Schwester mit ihrem kleinen Bruder in den Kampf, um das Böse zu bannen, sein Stottern, seine Ängste. 

Weiterlesen ▾

Pressestimmen

»Der Schauspieler und versierte Sprecher [Julian Mehne] gibt dem namenlosen Protagonisten jene Stimme zwischen Verunsicherung, Neugierde und Aufbegehren, die Gorkows Buch so unverwechselbar anrührend und witzig macht.« Frank von Niederhäusern, kulturtipp 21/22

Alexander Gorkow (Autor)

Mehr Infos »

Alexander Gorkow, 1966 in Düsseldorf geboren, arbeitet seit 1993 bei der Süddeutschen Zeitung, zunächst als politischer Reporter, dann als Leiter der Medienseite. Heute leitet er das Ressort »SZ am Wochenende«, für das er Stars wie Eric Clapton, Sylvester Stallone oder Goldie Hawn interviewte. 2003 erschien sein erster Roman »Kalbs Schweigen«, 2004 der Interviewband »Wieso fragen Sie das?« (zusammen mit Rebecca Casati).

Julian Mehne (Sprecher)

Mehr Infos »

Julian Mehne ist neben zahlreichen Auftritten auf Schauspiel- und Opernbühnen in ganz Deutschland auch als Sprecher für Rundfunk und Fernsehen tätig. Mit seiner tiefen, vertrauenerweckenden Stimme ist er außerdem eine beliebte Besetzung für viele Hörbücher.

ungekürzt
14,95 € (UVP)
ISBN:
978-3-7324-0605-0
Laufzeit:
5 Stunden 33 Minuten
Veröffentlicht:
09.09.2022
Medium:
Download & Streaming

Downloads

Cover (300dpi)  |   Hörprobe (MP3)

Entdecke weitere Hörbücher zu den Themen:

Moderne und zeitgenössische BelletristikFamilienlebenBelletristik: Themen, Stoffe, Motive: Heranwachsen1970 bis 1979 n. Chr.

Weitere Titel von Alexander Gorkow

Weitere Titel mit Julian Mehne

Mehr aus dem Genre Jugendroman